Rufen Sie uns an:

Bed and Breakfast in München!

AGBs

1. Allgemeines


Bei den Angeboten handelt es sich um Privat-Zimmer, die nicht kontinuierlich zur Verfügung stehen, sondern im privaten Rahmen angeboten werden. Eine vorherige Anfrage ist daher unbedingt erforderlich.

Die Bed-and-Breakfast-Zimmer sind einfache Zimmer, die in Bezug auf die Lage ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis reflektieren. Diese Zimmer verfügen über kein eigenes Bad.

Die möbliertes Wohnen auf Zeit wird überwiegend privat genutzt und stehen daher nur zeitweise zur Verfügung. Sie sind voll ausgestattet, neu renoviert und in sehr guter zentrale Lage mitten in M&uuuml;nchen.

Wir legen großen Wert darauf, dass sie die Objekte in einem guten Zustand befinden (neu renoviert und sauber).

2. Buchung/Preise


Der vereinbarte Preis ist entweder als Teilanzahlung auf unser Konto zu überweisen oder wird bei der Anreise fällig, näheres wird per Mail bei der Buchung geregelt.

Da es sich um ein Privat-Angebot und keine gewerbliche Fremdvermietung handelt, sind die Preise Netto-Inclusiv-Preise und enthalten keine Mehrwertsteuer.

Sie erhalten über den vereinbarten Preis eine Quittung.

3. Storno/Rücktritt von der Reise


3.1 Ein Rücktritt des Mieters von dem Vermieter geschlossenen Vertrag ist ohne schriftliche oder im Ausnahmefall mündliche Zustimmung des Vermieters in der Regel nicht möglich. (Ausnahmen können nachweisbare Folgen höherer Gewalt oder externer Ereignisse sein, siehe hierzu Punkt 3.2).

Erfolgt keine Rücktrittsmeldung, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag zu zahlen, auch wenn der Mieter die vertraglichen Leistungen nicht in Anspruch nimmt.
Stimmt der Vermieter dem Rücktritt des Mieters zu, so hat der Mieter eine Stornogebühr in Höhe der nachfolgenden Aufstellung zu zahlen.

Stornopauschalen:
Rücktritt vor Ankunft / Storno-Pauschale
bis zum 30. Tag......................15 v.H.
vom 29. bis 22. Tag................20 v.H.
vom 21. bis 15. Tag................30 v.H.
vom 14. bis 08. Tag................45 v.H.
vom 07. bis 01. Tag................55 v.H.
ab dem Tag des vorgesehenen Reiseantritts................75 v.H.

3.2 In Fällen höherer Gewalt (schwerer Erkrankung, Todesfall, u.a.) kann der Gast von der Buchung ausnahmsweise zurücktreten, wenn er dies glaubhaft durch Vorlage entsprechender Dokumente nachweist.

Der Gastgeber kann in Fällen höherer Gewalt (schwerer Erkrankung, Schäden an der Immobilie, usw.) ebenfalls von der Buchung zurücktreten. Er schlägt dem Gast in diesem Ausnahme fall vergleichbare Objekte vor.

Bucht der Gast in solch einem Fall ohne Rücksprache des Gastgebers ein anderes Objekt, hat er für eventuelle Kosten selbst einzustehen.

Gerichtsstand München